Gymnasium Kaltenkirchen, Flottkamp 34, 24568 Kaltenkirchen Tel: 04191-3001

Das sind die schönsten Lebkuchenhäuser!

Der erste Schnee ist gefallen, die Weihnachtsferien sind in greifbarer Nähe und in vielen Küchen werden fleißig Plätzchen gebacken. Die Königsdisziplin dabei ist jedes Jahr wieder der Bau eines bunt dekorierten Lebkuchenhauses. In diesem Jahr gab es am Gymnasium Kaltenkirchen erstmals einen Lebkuchenhaus-Wettbewerb. Schülerinnen und Schüler aus den 5. -7. Klassen waren dazu aufgerufen, alleine oder mit Freunden ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und leckere Häuser zu backen. Sie konnten dabei entweder ein individuelles Haus backen und verzieren oder an dem Sonderpreis zum Thema „Auf einem fremden Planeten“ teilnehmen. Während manche Häuser deshalb mit viel Mühe und in liebvoller Kleinstarbeit als klassische Lebkuchenhäuser gestaltet wurden, stellten die Häuser zum Sonderpreis beispielsweise Unterwasserwelten, einen Einhorn-Planeten oder gar eine gänzliche fremde Plantenoberfläche dar. Nachdem die Häuser in der vergangenen Woche – vor hungrigen Mäulern der Mitschüler geschützt – sicher in Glasvitrinen ausgestellt wurden und bestaunt werden konnten, kürte eine Jury aus Schülern, Lehrern und der Schulleitung am Montag die Sieger, denen Herr Redemund unter lautem Applaus Buchpreise der Buchhandlung Fiehland überreichte. Den Wettbewerb der 5. Klassen gewann Emina Karadzic aus der 5e. Dean Heidemann aus der 6b konnte den Wettbewerb der 6. und 7. Klassen mit seinem „Minion-Haus“ für sich entscheiden. Den Sonderpreis zum Thema „Auf einem fremden Planeten“ gewannen Elea Luna Koslowski, Charlotte Hansel, Lilly Wacker und Mia Ellger aus der 6b, die ein Lebkuchenhaus auf einem Einhorn-Planeten gestalteten.

Menü schließen