Gymnasium Kaltenkirchen, Flottkamp 34, 24568 Kaltenkirchen Tel: 04191-3001
Geldpolitik im Klassenzimmer

Geldpolitik im Klassenzimmer

Am Mittwoch, 13.07.2016, besuchte Finn Oliver Maurer, in der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg im Stab des Präsidenten tätig, die beiden WiPo-Profile in Q1, um über den grundsätzlichen Aufbau der Europäischen Zentralbank, deren Instrumente zur Steuerung der Inflation sowie die aktuelle geldpolitische Strategie zu diskutieren.

EZB-Rat, Offenmarktpolitik und Wägungsschema waren den Schülerinnen und Schülern im Wesentlichen bekannt. Insofern stand in der Diskussion, die auf hohem Niveau stattfand, insbesondere Fragen nach den möglichen Folgen der expansiven Geldpolitik (OMT und QE) im Mittelpunkt der Diskussion. Deutlich wurde auch, dass die Bekämpfung der „Euro-Krise“ nicht nur eine Aufgabe der Europäischen Zentralbank ist, sondern dass dies in erster Linie eine Frage politischer Entscheidungen ist.

Vortrag Maurer Bundesbank 2016 (2)

Menü schließen