Elternsprechzimmer im neuen Glanz


Seit fast einem Jahr beschäftigt sich der Ausschuss ‚Kunst am Bau’, bestehend aus Eltern und Lehrerinnen – SchülerInnen sind leider momentan nicht dabei -, mit der Verschönerung und Gestaltung unserer Schule. Oberste Priorität hat die vorsichtige Umgestaltung des Altbaus, damit durch mehr Helligkeit und warme Farben eine freundliche Atmosphäre entsteht, die unser gutes Lernklima ergänzt. So fällt im ersten Stock direktes Licht auf den Flur, die Türen werden nach und nach gelb leuchten, und die grünen Wände bekommen einen neuen, hellen Anstrich.
Unser größtes Projekt ist aber bisher die Neugestaltung des Elternsprechzimmers, in dem mittags auch das Kollegium die Speisen aus der Cafeteria essen kann. Nach vielen Sitzungen und Absprachen ist der Raum fast fertig: Laminiert, gestrichen, mit Jalousien ausgestattet und neu möbliert – ein Dank an einige Abiturienten für die Unterstützung bei der Montage! – erstrahlt er in frischen Farben und wird ein wunderschöner Raum, besonders wenn die Sonne scheint.
Ohne die großzügige Finanzierung durch den Förderverein, den Cafeteriaverein und die Stadt Kaltenkirchen wäre diese Umwandlung nicht möglich gewesen, vor allem aber nicht ohne die tatkräftige und engagierte Mitwirkung von Herrn und Frau Hemme, Frau Kern sowie Herrn und Frau Huffmeyer, die sich ganz praktisch – Jalousien aufhängen, Wände ziehen, Entwürfe zeichnen, Möbel abholen …- betätigt haben!
Der Raum ist für uns ein sichtbares Zeichen dafür, dass sich Eigeninitiative lohnt! Mit Geduld und Beharrlichkeit haben wir unser Ziel erreicht!
Für unsere weiteren Vorhaben, z.B. die Neugestaltung des Eingangsbereiches, suchen wir noch MitstreiterInnen!
Andrea Ukert