Gymnasium Kaltenkirchen, Flottkamp 34, 24568 Kaltenkirchen Tel: 04191-3001

Vorlesewettbewerb

Mit "Nacht über Frost Hollow Hall" zum Sieg

Ein besonderer Ohrenschmaus erwartete die SchülerInnen der 6. Klassen des Gymnasiums Kaltenkirchen am 07. Dezember in der Mensa. Sechs SchülerInnen, die in ihrer jeweiligen 6. Klasse ausgewählt worden waren, traten mit ihren Lieblingsromanen an, um den Schulsieg im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zu erringen. Geheimnisvoll, dann wieder eindringlich, herausfordernd oder fröhlich drangen die Stimmen der Vorlesenden durch die Mensa der Schule. Benjamin Mordi (6a), Tamara Beyer (6b), Silja Möller (6c), Lotta Koch (6d), Luise Stredak (6e) und Jakob Minuth (6f) erweckten mit ihren Vortragskünsten fantastische Parallelwelten zum Leben. Dabei wurden mit „Night School- Der den Zweifel sät (C.J. Daugherty), „Wind und der Geheime Sommer“ (A. Michaelis) aktuelle Kinder- und Jugendromane präsentiert, aber auch Klassiker wie Ottfrid Preußlers „Krabat“ oder „Momo“ von Michael Ende sowie „Herr der Diebe“ (Cornelia Funke) erfreuten sich großer Beliebtheit. Tosender Applaus zeigte jeweils im Anschluss die Begeisterung der MitschülerInnen. Keine leichte Entscheidung für die Jury, die sich aus Eltern, Schülern und Lehrern zusammensetze. Am Ende waren sich jedoch alle einig: Der 1. Platz geht an Luise Stredak aus der Klasse 6e. Denn Luise überzeugte neben einem einfühlsamen Lesevortrag ihres Lieblingsbuches „Nacht über Frost Hollow Hall“ (von Emma Carroll) mit dem souverän Vorlesen aus einem unbekannten Jugendroman. Die Schülerin, die ebenso wie die weiteren fünf Vortragenden nach der Siegerehrung frenetisch empfangen und gefeiert wurde, wird nun das Gymnasium Kaltenkirchen in der kommenden Regionalrunde vertreten. 

Vorbereitet auf den alljährlichen Wettbewerb werden die SchülerInnen im Rahmen des Deutschunterrichts. Dort erarbeiten sie Buchvorstellungen für ihre Lieblingsromane, auch eine zum Vortrag geeignete Textstelle gilt es auszuwählen und zu trainieren. Die Sechstklässler sind dabei stets mit Feuereifer bei der Sache und entwickeln sich zu geübten Buchkritikern und VortragsexpertInnen. Der Vorlesewettbewerb ist dann eine gute Gelegenheit, dies Können anzuwenden. Somit bildet er einen festen Bestandteil des Leseförderungskonzeptes am Gymnasium Kaltenkirchen.

Menü schließen