Erinnerung für die Einschulung

Liebe Eltern und Angehörige,

bitte denken Sie daran, dass sowohl Sie als auch Ihre Kinder für die Teilnahme an der Einschulungsveranstaltung getestet oder geimpft sein müssen. Für beide Varianten gilt eine Nachweispflicht (Testbescheinigung bzw. Impfausweis). Selbiges gilt ebenfalls für eine bereits durchgemachte Coronaerkrankung (sog. Genesene).

Für die Kinder ist eine Testung zuhause möglich, in diesem Fall reicht eine qualifizierte Selbstauskunft.

Nach derzeitigen Vorgaben des Ministeriums müssen alle Anwesenden  einen maximal 72 Stunden alten Coronatest* vorlegen und für die Dauer der Veranstaltung eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen.

(*Benötigt wird ein negatives Ergebnis eines Testzentrums, ein Beleg, dass die zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt oder ein Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 180 Tage zurückliegt.)