Feierliche Entlassung unserer Abiturient:innen

Am Freitag, d. 11.06.2021 fand die feierliche Entlassung unserer Abiturient:innen statt.

Wir sind froh, dass wir unter den derzeitigen Umständen die Veranstaltung zwar klassenweise, jedoch in Präsenz durchführen  und einen angemessenen Rahmen schaffen konnten.

In Ihrer Rede blickte unsere Schulleiterin, Frau Rahmani, auf die vergangenen Monate, die von Pandemiebedingungen geprägt waren, zurück und stellte unter Bezugnahme auf das von unseren Schüler:innen gewählte Motiv des Freskos Michelangelos aus der Sixtinischen Kapelle die Bedeutung des Miteinanders in Zeiten des Abstandhaltens heraus:

„Der Mensch ist nur im Gefüge mit anderen Menschen Mensch. Die Gattung Mensch existiert nur als Menschheit.“

Des Weiteren hob sie die von unseren Schüler:innen erworbenen Kernkompetenzen hervor, die sie befähigen, Herausforderungen multiperspektivisch, interdisziplinär und vor allem gemeinschaftlich anzunehmen und zu bewältigen.

Da jede Klasse eine eigene Verabschiedungsfeier durchführen konnte, haben viele unserer Lehrkräfte sehr persönliche und zum Teil sehr unterhaltsame Ansprachen an die Schüler:innen gerichtet. 

Wir danken auch sehr den Schüler:innen, die sich ebenfalls die Mühe der Ausarbeitung von sehr gelungen Redebeiträgen gemacht und dabei ganz individuelle Bezüge zu Erlebnissen hergestellt haben, die die einzelnen Klassengemeinschaften im Besonderen auszeichnen.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für eine rundum gelungene Verabschiedungsfeier!

Liebe Abiturient:innen,

wir beglückwünschen Sie alle zu Ihrem bestandenen und hochverdienten Abitur und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!