Im neuen Gewand

» sz-16.-februar-2013-schuelerbuecherei.pdf

Schülerbücherei – Neugestaltung lädt zum Lesen ein
Wohltuend frisch und in veränderter Ausstattung präsentiert sich die Schülerbücherei nach den Weihnachtsferien. Zitronengrasgrün, rot und sonnengelb leuchten die Wände und lassen einen Besucher vergessen, dass er sich in der Schule befindet. Der Raum wirkt eher wie ein großes Wohnzimmer, in dem neue Tische und ein gemütlicher Korbsessel mit seinen bunten Kissen zum entspannten Lesen einladen. Wer sich in der Zwanzigminuten-Pause eine Auszeit vom Schulalltag gönnen möchte, ist in dieser Leseatmosphäre bestens aufgehoben.
Bereits am Tag der Wiedereröffnung drängten sich neugierig die SchülerInnen in ihrer Bücherei. ‚Daumen hoch‘; so signalisierten sie ihre Zustimmung. Bis es allerdings so weit war, mussten Wände abgeklebt und gestrichen, Parkett verlegt und Tische geschliffen werden. Aber was lange währte, wurde endlich gut, auch dank der tatkräftigen Hilfe unseres Hausmeisters, Herrn Özdens.
Überhaupt erst möglich gemacht hatten die Renovierung die großzügige Zuwendung aus den Mitgliedsbeiträgen des Fördervereins der Schule in Höhe von 2.500 Euro sowie das Entgegenkommen der Firmen Plambeck Baustoff- und Holzhandel GmbH & Co. KG und Globus GmbH & Co. KG aus Kaltenkirchen.
Abgeschlossen ist die Neugestaltung damit aber noch nicht, denn die SchülerInnen können sich demnächst auf ein modisches Lesesofa freuen.
Petra Kerschinsky


Frau  Kerschinsky betreut engagiert die Schülerbücherei und möchte die SchülerInnen motivieren, die Bücherangebote zu nutzen. Dazu diente u.a. die besondere Vorlese-Adventsaktion.

» schuelerbuecherei-adventslesen.pdf

Frau Kerschinsky, Leiterin der Schülerbücherei, eröffnet den Vorleseadvent.

Märchenland e.V. in Berlin organisiert Lesungen für Kinder, die von Politikern vorgenommen werden; zuletzt unser Gersundheitsminister Bahr. Bei uns sind’s viele KollegInnen, an deren Spitze unser Schulleiter Herr Redemund (Bild), die Kapitel aus verschiedenen Büchern vortragen.