Wertgegenstände in der Schule

Es sei daran erinnert, dass Wertgegenstände, die von Schülerinnen und Schülern mit in die Schule gebracht werden, nicht über den kommunalen Schadensausgleich (KSA) versichert sind. Dazu zählen neben Schmuck, Bargeld und teuren Schreibgeräten auch die scheinbar unverzichtbaren Mobiltelefone oder Tablets.

Dies gilt auch für Tablets oder Laptops, die zu Präsentationszwecken mitgebracht werden. Für solche Fälle empfiehlt es sich, das erarbeitete Material auf einem Speichermedium über die schuleigenen Geräte abzuspielen. Unser Handyflyer regelt u.a. auch aus diesem Grund, dass es keine Verpflichtung zum Mitführen von mobilen Geräten für unterrichtliche Zwecke gibt: http://www.gymkaki.de/schulstruktur/schulordnung/handy-flyer-umgang-mit-mobilen-geraeten/