Chemie

Was ist Chemie?

Chemie heißt, dass es stinkt und knallt…

Die kurze Definition lautet:

Chemie ist eine Wissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.

Warum sollte ich Chemie wählen?

Aus Sicht der Schülerinnen und Schüler (Chemiekurs E1, ch3 2014/15)

Die ausgewählten Schüleraussagen sind ungeordnete Zitate.

  • „Essenziell für den Biologie-Unterricht“
  • „Experimenteller Unterricht“
  • „Alles ist logisch“
  • „Schafft Grundlagen zum Verständnis von verschiedenen Vorgängen“
  • „Gruppenarbeit ist ein wichtiger Bestandteil“
  • „Kompetentes, jugendnahes Kollegium“
  • „Tolle Arbeit“
  • „Interessante Unterrichtsinhalte“
  • „Chemie ist toll“
  • „Man lernt Disziplin“ / „diszipliniert“
  • „Auch im Alltag anwendbar“
  • „Interessante Experimente“ / „einziges Fach mit regelmäßigen Experimenten“
  • „Möglichkeit verschiedene Richtungen der Naturwissenschaften zu verknüpfen“
  • „Vermittlung von Allgemeinwissen“
  • „Wenn man es einmal kapiert hat, versteht man das immer“

Folgende Gründe sprechen für Chemie in der Oberstufe:

  • Chemie ist ein spannendes, abwechslungsreiches und strukturiertes Fach, das durch viele Experimente lebendig wird.
  • Solltest du Biologie als Profilfach gewählt haben, erfordern die Semesterthemen Stoffwechselphysiologie, Genetik und Ökologie ein Verständnis der chemischen Grundlagen, das über das „chemische“ Wissen aus Klasse 8 und 9 hinausgeht.
  • Der Fortschritt in dem Fachbereich Chemie spielt auch in deinem alltäglichen Leben eine große Rolle. Man bedenke die heutigen Textilien, Pflegeprodukte, Kunststoffe, Entwicklung in der Medizin und Nahrungsmittelindustrie u.v.m.
  • Chemie ist die Basis-Naturwissenschaft. Solltest du das Fach Chemie schon in der Schule belegen, startest du in vielen Fächern leichter ins Studium. Chemie ist in den Bereichen Medizin, Biologie, Pharmazie, Biochemie, Umwelttechnologie, Agrarwissenschaften, tw. Ingenieurswissenschaften u.a. vertreten.

Chemie ist jedoch nicht nur als Wissenschaft der Stoffe für den Chemieunterricht von Bedeutung. Sie ist unserem Leben allgegenwärtig und so ist es die Aufgabe der Chemie chemisches Grundwissen zu vermitteln, so dass es möglich wird, Phänomene des Alltags zu erklären. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen naturwissenschaftliches Arbeiten kennen, indem sie Versuche selbstständige durchführen. Die verschiedenen Modelle in der Chemie helfen, dass Chemie begreifbar wird.

Chemieunterricht

Im Moment unterrichten ein Chemie-Lehrer und vier Chemielehrerinnen am Gymnasium Kaltenkirchen das Fach Chemie. Der Unterricht findet in zwei Fachräumen statt.

Der Fachunterricht beginnt in der Klassenstufe 8 und wird jeweils 2-stündig in 8 und 9 unterrichtet. In der Oberstufe wird (soweit es machbar ist) mit 3 Wochenstunden unterrichtet.

Jüngere, chemie-interessierte Schüler können an einer wöchentlich stattfindenden Chemie-AG teilnehmen.

Schulinternes Fachcurriculum Chemie für die Mittelstufe

Themen der Klasse 8 :

  • Gemische bestimmen den Alltag
  • Luft
  • Metalle
  • Wasser
  • Aufbau der Stoffe
  • Kochsalz

Themen der Klasse 9:

  • Atombau und PSE
  • Bindungsarten
  • Säuren und Basen

 Schulinternes Fachcurriculum Chemie für die Oberstufe

Themen in der Oberstufe

Einführungsphase (E1):

  • Einführung in die Organische Chemie (Kohlenwasserstoffe)
  • Vom Alkohol zum Aromastoff
  • Chemisches Gleichgewicht und MWG

Qualifikationsphase 1 (Q1):

  • Lebensmittel (Fette, Proteine und Kohlenhydrate)
  • Waschmittel und Kunststoffe

Qualifikationsphase 2 (Q2):

  • Farbstoffe und Färbeverfahren
  • Faserstoffe
  • Elektrochemie